OSCAR unterstützt Unternehmertum in armen Ländern

Mit von Oxfam gegründeten Initiative „ Unternehmer für Unternehmer“ hat OSCAR einen Partner gefunden, der ein ähnliches Ziel verfolgt:
OSCARs Unternehmenszweck gilt der praxisnahen Ausbildung von jungen Menschen und gibt Studenten sowie Jungabsolventen, die Chance über sich hinauszuwachsen, Berufserfahrung zu sammeln und den Weg ins Berufsleben zu erleichtern.
Die Initiative „Unternehmer für Unternehmer“ wiederum unterstützt junge Menschen mit Gründungsgeist in ärmeren Ländern den Weg der Selbstständigkeit zu gehen. Damit sie sich aus der Armut befreien und ein Leben in Unabhängigkeit und Würde führen können.

ufu_social-media4_weiss-gruen

OSCAR ist sich bewusst, dass wir alle das große Privileg haben eine sehr gute und vor allem kostenfreie Bildung zu genießen, die in allen Ländern ein wichtiger Grundstein für eine aussichtsreiche Zukunft bildet. Daher freut es uns sehr Oxfam zu unterstützen die fehlende Starthilfe bedürftigen Frauen und Männern zukommen zu lassen.

Ein Drittel aller Menschen weltweit lebt in Armut. Oxfam, eine der einflussreichsten internationalen Entwicklungsorganisationen, findet praxisnahe, innovative Wege, dies zu ändern: gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen und den Menschen vor Ort. Ungerechte Verhältnisse und fehlende Starthilfe, hindern diese häufig daran, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Von dem Geld, das sie als Kleinunternehmer verdienen, können sie ihre Familien ernähren, ihre Kinder zur Schule schicken, Medizin und ärztliche Versorgung bezahlen. Überschüsse können sie wieder in ihr Unternehmen investieren und neue Arbeitsplätze schaffen, um noch mehr Menschen die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. Das alles unterstützen wir als Mitglied von „Unternehmer für Unternehmer“, um unseren Beitrag zu einer gerechteren und besseren Welt zu leisten. Die Nachhaltigkeit unserer Unterstützung ist durch flexible Mittel gesichert. Denn dauerhaft kann Armut nur überwunden werden, wenn gerechtere Verhältnisse geschaffen werden und Menschen bei Krisen und Katastrophen schnell und unbürokratisch Nothilfe bekommen. Die Frauen und Männer, die wir gezielt fördern werden, haben keinen Zugang zu Startkapital, beruflicher Bildung oder Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Fachkenntnisse. Meist haben sie keine Möglichkeit auf Krisensituationen in ihrer Umgebung zu reagieren, für sie wichtige politische Entscheidungen zu beeinflussen und ihre Rechte durchzusetzen. Gemeinsam mit Oxfam wollen wir das ändern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.oxfam.de/unternehmernetzwerk.