OSCAR.feiert

Unsere Alumni und Mitarbeiter hatten viel Spaß mit der Photobooth

Am 25.05. haben wir zusammen mit ehemaligen Geschäftsführern und Abteilungsmitarbeitern auf 26 Jahre OSCAR angestoßen.

Passend zum Kölner Umzug haben wir ehemalige und aktuelle Mitarbeiter eingeladen, das neue Büro mit uns einzuweihen. Bei über 50 Gästen haben 27 Ehemalige erneut den Weg ins OSCAR Office gefunden.
Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele da waren und möchten den Abend noch einmal mit Euch Revue passieren lassen:

16:00 Uhr – 19:29 Uhr – Die letzten Vorbereitungen werden getroffen und alle arbeiten mit Hochdruck am letzten Schliff. Das OSCAR O muss noch fertiggestellt werden, die Büros werden aufgeräumt, das Catering wird aufgebaut und die Fotobox wird installiert – Um Punkt 19:29 Uhr ist das Büro bereit für die Gäste.

Image

Unser OSCAR O wurde von unserer Gaby, unserem Oskar und unserem Efi angefertigt. Hierfür wurden 223 Nägel, welche für die unterschriebenen Verträge im letzten Geschäftsjahr stehen und 300 Meter Garn, repräsentativ für unsere 300 % Fluktuation, verwendet.

19:30 Uhr – 20:30 Uhr – Es trudeln die Gäste ein. Ehemalige Geschäftsführer und Abteilungsmitarbeiter, welche OSCAR als Karrieresprungbrett nutzten und nun bei großen Unternehmen arbeiten, freuen sich darauf, das neue Büro zu erkunden. Währenddessen sorgt eine Band für angenehme Atmosphäre.

20:30 Uhr – 20:45 Uhr – Unsere Geschäftsführerin Anna begrüßt die Gäste mit einer kurzen Rede und eröffnet sowohl die Räumlichkeiten, als auch das Buffet, welches schon mit großen Augen begutachtet wurde.

Image

Foto: Felix Mayr – Catering: cölncuisine

20:45 Uhr – 21:45 Uhr – Nun stürzen sich alle auf das Buffet und schlendern anschließend entspannt durch die Büroräume. In jedem Raum befindet sich ein Monitor, auf dem an diesem Abend ein kurzer Film abläuft. Dort wird das aktuelle Team, welches in diesem Raum sitzt, durch einen kurzen Steckbrief vorgestellt. Ziel ist, dass unsere Alumni unsere aktuellen Mitarbeiter besser kennen lernen können.

Unsere Gäste sollen jedoch nicht nur das aktuelle Team besser kennenlernen, sondern auch einander. Dazu haben wir ein kleines Spiel vorbereitet: In jedem Raum wurden Umschläge ausgelegt, die kurz und knackig eine Person beschreiben. Aufgabe ist es nun, durch gezielte Fragen die beschriebene Person auf der Veranstaltung zu finden.

Image

– Man kann sich gar nicht vorstellen, wie schwer es ist, den Zwillingsbruder zu finden, obwohl beide anwesend sind

20:45 Uhr – 22:00 Uhr – Einige spielen Kicker, andere unterhalten sich. Langsam trauen sich auch die ersten an unsere Fotobox heran. Um den Abend ein wenig magischer zu gestalten, haben wir für unsere Gäste eine Überraschung geplant. Der Magier Eric Greiner hat sich unter die Gäste gemischt und verzaubert sie mit seinen Tricks. In unserer Arena bildet sich ein großer Kreis und Eric zeigt einen Trick nach dem anderen.

22:00 Uhr – 22:40 Uhr – Wir hören der Band bei ihren letzten Liedern zu und lassen es uns gut gehen. Unsere Alumni unterhalten sich über alte Zeiten und tauschen sich mit dem aktuellen Team aus. Vor allem werden viele alte Geschichten über das alte Büro erzählt.

22:40 Uhr – 22:50 Uhr – Alle versammeln sich in der Arena und unsere Beiräte ließen OSCAR’s Entwicklung und Erfolge der letzten Jahre Revue passieren.

23:00 Uhr – 2:00 Uhr – Die Fotobox glüht, während der Magier einen Trick nach dem anderen zeigt.

Image

Gegen Ende des Abends stellten wir zwei kleine Boxen in unserem Konferenzraum auf. Unsere Gäste wurden dazu aufgefordert in drei Worten aufzuschreiben, was OSCAR für sie bedeutet! Es gab eine Box für Alumni und eine Box für aktuelle Mitarbeiter, damit wir im Nachhinein feststellen konnten, wie sich OSCAR über die Jahre verändert hat bzw. wie OSCAR über die Jahre hinweg anders wahrgenommen wurde. Bei unseren aktuellen Mitarbeitern wurde deutlich, dass OSCAR für sie Freundschaft auf der einen und Herausforderung auf der anderen Seite bedeutet. Unsere Alumni verbinden OSCAR mit einem Gefühl, das verbindet und für immer bleibt – und das merkt man an ihren Erzählungen und ihrer Verbundenheit zu OSCAR, auch wenn sie schon lange die OSCAR.hallen verlassen haben.

3:00 Uhr – Glücklich und müde verlässt nun auch der Letzte das Büro.

– Ende –

Hoffentlich konnten wir Euch mit dieser Zusammenfassung einen kleinen Eindruck von unserem Event verschaffen. Wir hatten einen tollen Abend und sind für jeden Einzelnen, der da war, sehr dankbar.

Wir freuen uns schon sehr auf eine baldige Wiederholung.