Cynthia von Ruckteschell verlässt das Kölner Office und wird neue Geschäftsführerin am Standort Stuttgart

Seit dem 01. August 2019 ist Cynthia von Ruckteschell neues Mitglied unseres Stuttgarter Standortes. Sie nimmt damit den Platz von Franziska Heeg ein. Nachdem sie in Köln in der Kommunikationsabteilung und in der Projektplanung tätig war, ist sie nun Verantwortliche für den Bereich Personalmanagement und -entwicklung. Im Interview stellt sie sich vor:

 

Image

Was hast du vor deiner OSCAR Mitarbeit beruflich/studientechnisch gemacht?

Ich habe in Köln meinen Bachelor in Medien- und Kommunikationsmanagement abgeschlossen und mich schon während meines Studiums im Bereich Sportmarketing selbständig gemacht. Zum einen, da Sport schon immer eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt hat und zum anderen habe ich meinen Schwerpunkt im Bereich Marketing sowie Markt-, Werbe- und Medienpsychologie gesehen.

Wie bist du damals auf OSCAR aufmerksam geworden?

Trotz meiner Leidenschaft zum Sport und meinem Fokus auf Marketing war mir klar, dass ich noch ein breiteres Wissen über unterschiedliche Themen und Branchen erlangen möchte. Deshalb bin ich dann sehr unspektakulär über Stepstone bei OSCAR gelandet. Auch wenn ich das Konzept nicht von Anfang an verstanden habe, war mir schnell klar, dass ich bei OSCAR genau die Entwicklung erreiche, die ich durchlaufen möchte.

Auf welche Aufgaben freust du dich als Geschäftsführerin am meisten?

Ich denke bei diesem Punkt sind meine Vorgänger, Kollegen und ich uns einig. Die strategische Weiterentwicklung ist eine zentrale Aufgabe, auf die ich mich sehr freue und wodurch OSCAR sich stetig verbessert. Außerdem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit einem motivierten Team und die Möglichkeit neuen OSCARianern die gleiche Entwicklung zu ermöglichen, die ich bei OSCAR durchlaufen konnte.

Welche Herausforderungen warten als Geschäftsführerin auf dich?

Ich freue mich auf all die Herausforderungen, die ein neuer Standort mit sich bringt. Ich kenne die Kölner Kunden sowie die konkreten Anforderungen der Mitarbeiter. Zwar arbeitet Stuttgart mit denselben Strukturen und Prozessen, jedoch hat jeder Standort auch seine eigenen Besonderheiten. Um alle Parteien gleichzeitig zufriedenzustellen und die verschiedenen Interessen zu vertreten, muss ich den neuen Standort kennenlernen.

Und wohin soll es nach deiner Zeit OSCAR gehen? Möchtest du dem Consulting treu bleiben?

Meine Zeit bei OSCAR hat mir gezeigt, dass es viele interessante Bereiche gibt, unabhängig von der Ausrichtung oder Größe eines Unternehmens. Ich bin gespannt auf meine Zeit nach OSCAR und kann mir für diese ganz verschiedene Szenarien vorstellen. Selbständig, Angestellt, Mittelstand oder Konzern - ich bin gespannt, welcher Chance ich als nächstes begegne.

Gedankenspiel: Wenn das OSCAR.büro überall sein könnte, wo würdest du dir das Büro wünschen und warum dort? 

Überall. Ob wir von einem kleinen Café in Bonn reden oder einem Open Space in London. In meiner Wunschvorstellung ist OSCAR bereit für jeden nur denkbaren Ort. Wichtig ist das Team, das dahintersteckt.